StartseiteStartseite  KalenderKalender  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  NutzergruppenNutzergruppen  SuchenSuchen  FAQFAQ  

Austausch | 
 

 OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mo Jan 04 2016, 22:01

Soooo....
Der erste HC-Abend liegt hinter uns und war ein voller Erfolg.
Erstmal Respekt an alle die dabei waren.

Nun hatte ich mit Nalini ne längere Konversation über das was als nächstes ansteht.
Und btw...es entstand mehr Verwirrung als alles andere  Very Happy

Erstmal so wie es sein sollte, bzw. wie ich es mir gedacht hatte.


Meine Vorstellungen gingen dahin, dass wir die nächste Zeit Karagga und Kammer gehen, damit wir 220'er Set-Items bekommen mit dem momentan geringstem Aufwand.
Durch beide OP's bekommt man seinen 6'er Bonus voll, auch wenn der Kopf fehlt.
Das würde uns dann die höheren OP's erleichtern, wo eben auch der Kopf droppt.
Durch die Übung und durch das immer besser werdende Gear, wäre es dann auch möglich diese beiden OP's an einem Abend durchzuziehen, was Spielraum auf eine dritte OP, für die aktuelle ID, lassen würde.

Wenn dann jeder 4 Setteile vom 220'er hat, wären wir eine der folgenden OP's angegangen:

Schrecken aus der Tiefe (5 Bosse)
Abschaum und Verkommenheit (7 Bosse)
Die Schreckensfestung (5 Bosse)
Schreckenspalast (5 Bosse)
Die Wüter (5 Bosse)
Tempel des Opfers (5 Bosse)

(Wobei ich hier zu den Oricon-OP's tendieren würde)

Der Grund dafür wäre die Vorbereitung für den Albtraummodus.
(Karaggas Palast und Ewige Kammer haben keinen NiM mehr.)

Wir hätten uns auf zwei dieser OP's eingespielt und so den NiM, hinsichtlich Taktik, vereinfacht.
Hätten dann alle den mind. 80% 220'er Gear, hätten wir mal in den NiM für 224'er Gear reinschnuppern können, und uns dann entschieden ob es passt oder noch Zeit braucht.


Wie gesagt waren das die eigentliche Timeline wie ich sie mir vorgestellt habe. Cool


Sooooo....
Nun hatte ich die längere Konversation mit Nalini, wobei folgendes herauskam.


1. Prioritätsmissionen für HC-Operationen.

Es gibt jede ID eine OP die man auf HC macht, dort dann allerdings 224'er Token oder Items bekommt anstatt 220'er. Dies soll momentan der schnellste Weg sein sich mit 224'er Zeug einzudecken.

2. Albtraummodus (NiM)

Im NiM ist es aktuell nicht mehr so, dass dort die besten Items droppen (siehe 1.).
Dazu kommt, dass es nur noch eine gewisse Chance gibt, dass die Bosse 224'er Zeug droppen. Kurz...Im aktuellen NiM gibt es garantierten 220'er Loot, mit einer Chance auf 224'er Loot. Dazu kommt, dass es bestimmte Mount's und Titel nur im NiM gibt.
Also dient der NiM momentan nur dazu Mounts und Titel zu bekommen....quasi nur zum Spass  Rolling Eyes

3. Setteil Kopf

Dem überwiegenden Teil fehlt der Kopf als Set-Item.
Wie oben schon erwähnt ist der Kopf nur eins von 7 Set-Teilen, also nicht notwendig um den 6'er Bonus vollzubekommen. Hier tut's ein 220'er gegen Kristalle auch. Wir bekommen aus den OP's KP und EK zusammen die 6 Teile die jeder benötigt um den 6'er Bonus vollzubekommen. Somit wird der Kopfslot zur reinen Makulatur. Sicher mag jeder sein Set vollständig haben (mich eingeschlossen), aber das wird irgendwann sowieso passieren, wenn wir die höheren OP's angehen.




Wir werden die Prioritätsmissionen machen sobald KP oder EK dort gelistet sind.
Bei den anderen OP's bin ich mir momentan noch nicht sicher ob uns das wirklich helfen würde. Denn wenn wir jede Prioritätsmission machen würden, würde die Chance bestehen, dass wir in einer ID evtl. 3-4 224'er Items ziehen würden, anstatt vlt. 9-10 220'er. Sprich, wir können eine ID darauf setzen, dass wir uns z.B. in schwierigeren OP's versuchen, mit der momentan hohen Wahrscheinlichkeit, dass wir die gesamte ID für diese OP benötigen. Oder wir machen pro ID 2-3 OP's, welche unserem momentanen Leistungsstand entsprechen.



Das war erstmal viel geschriebenes. Nun aber zu unserer Timeline wie ich sie mir jetzt (nach den Änderungen im NiM und den Prio-Missionen) vorstellen würde.



Weiterhin KP und EK (wenn möglich mit Prioritätsmission), bis jeder mindestens 4 220'er Setteile (oder höher) besitzt. Danach werden wir uns höheren OP's widmen, wobei wir 2 davon verstärkt angehen werden. Die Wahl dieser beiden OP's überlasse ich Euch und wir werden zu gegebener Zeit darüber abstimmen.

Die Auswahl solltet Ihr danach richten, welches Mount oder welchen Titel ihr gern aus dem NiM haben möchtet, denn diese beiden OP's werden wir dann irgendwann dazu nutzen um halt selbige für jeden im NiM zu besorgen.

Wenn diese beiden OP's sitzen werden wir die letzten beiden angehen um sicherzustellen, dass wir an einem Abend die Prioritätsmission abschließen können.




Zum organisatorischen...

SKS

1. Die Reihenfolge für die Loot-Berechtigung findet ihr in diesem Forum.

2. Zur Vergabe des Loots
Ich glaub Ihr hattet das letztens "Zwangszugewiesen".
Bin ich eigentlich strikt dagegen. Ich baue darauf, dass jeder weiß, was das beste für seinen Char ist und somit auch für die Gruppe. Wenn jemand auf ein bestimmtes Item wartet und auf den Loot verzichtet, ist das nichts schlechtes für die Gruppe. Denn in diesem Moment geht das Teil an den nächsten der es vlt. eher braucht. Die Items gehen dem Raid also nicht verloren. Sollte niemand Bedarf auf ein Item haben wird es 1-50 verrollt, bzw. an denjenigen mit dem entsprechenden Beruf, zum "enchanten" freigegeben.


3. Durch die Änderungen (Prioritätsmissionen) finde ich, dass jedes Teil über das SKS laufen sollte. Wenn wir z.B. Main oder Offhand nicht über das SKS vergeben, sondern verrollen, fände ich das mehr als fragwürdig. Ich denke jeder würde gern ne 224'er Mainhand besitzen oder Trinket....
Wo sonst ist das SKS besser als hier Wink


4.besonderer Loot
Als besonderen Loot bezeichne ich mal alles was den Char nicht, hinsichtlich des Raid's, voranbringt. Also Deko und Mount's. Soweit ich richtig informiert bin, droppt ab HC besondere Deko.

Ein Besipiel dafür findet Ihr hier unter http://tor-decorating.com/ancient-rakata-alchemical-beast/
Die Liste der Drop's aus den OP's unter http://tor-decorating.com/operations/

Dafür würde ich nochmal ne Liste (wie beim SKS) anlegen, damit auch die mit schlechten Würfeln Ihre Chance haben.




Ich glaub das ist erstmal genug.
Für Änderungen oder Vorschläge, Mäkeleien...einfach den Antwort-Button benutzen.
Nach oben Nach unten
Nalini



Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 08.10.15

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mo Jan 04 2016, 22:20

Yoni schrieb:

Nun hatte ich mit Nalini ne längere Konversation über das was als nächstes ansteht.
Und btw...es entstand mehr Verwirrung als alles andere  Very Happy

Das liegt nur daran, dass die Konversation im WhatsApp Channel war und wir glaube ich die meiste Zeit aneinander vorbei geredet haben (frage mich nur warum, wo ich mich doch immer so klar und deutlich ausdrücke *hust*) . Laughing

Ich persönlich würde mir folgende Sachen wünschen:

- Mit unserer Gruppe haben wir jeden Raid auch mal im Storymode gemacht
- Wir schießen uns im HC nicht auf EK und KP ein sondern versuchen auch da etwas mehr Abwechslung reinzubringen. Die sind natürlich nicht alle so einfach wie die beiden Raids, aber reinschnuppern wie am Samstag bei Toborro würde ich schon ganz gut finden.
- Wenn wir tatsächlich mal Alptraum gehen wollen, würde ich persönlich es besser finden wenn wir die OP nicht erst vorher im HC auswendig lernen, weil meines Wissens im NiM noch einiges dazu kommt und richtig lernen tut man dann doch nur, wenn man auch auf NiM rein geht. Außerdem sorgt das bei einigen für Langeweile, wenn man erst ewig eine OP im HC macht und dann dieselbe OP im NiM und dann bei Bossen, die man sonst im Schlaf erledigt hat, ewig knabbern muss. Ich befürchte, dass da dann einige die Lust verlieren.

Ich persönlich bin kein großer Fan vom Alptraummodus und könnte auch gut darauf verzichten, so wichtig sind mir Titel und Mounts nicht. Ich weiß nicht, wer von euch schon mal Alptraumraids im aktuellen Content (also nicht overgeared oder overleveled) gemacht hat, ich hatte schonmal das "Vergnügen" mit einer recht guten und lange eingespielten Truppe und fand es einfach nur frustierend, weil das zu dem Zeitpunkt einfach übertrieben schwer war, aber wenn die Mehrheit sich das antun will bin ich natürlich auch dabei cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vey

avatar

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.10.15
Ort : Alzheim an der Demenz

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mo Jan 04 2016, 22:28

Ich find Abwechslung auch viel besser. Gibt einfach nichts nervigeres als Wochenlang immer das selbe zu wiederholen - da kann ich mir auch RTL anschaun Sleep

Gerade das, dass man nun alle Raids machen kann ohne sie direkt mit besserer Ausrüstung und mehr Leveln auszuhebeln finde ich bei KOTFE sehr gut.

Und überhaupt und sowieso, die Bosse können eh erstmal gar nix! geek

(Und was das wichtigste ist, mir fehlt noch mein HELM!!!)


„Der Versuch ist der erste Schritt zum Scheitern.“
“Und was lernen wir daraus? Es niemals versuchen.”
*H.J. Simpson*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mo Jan 04 2016, 22:50

Nalini schrieb:

- Wir schießen uns im HC nicht auf EK und KP ein sondern versuchen auch da etwas mehr Abwechslung reinzubringen. Die sind natürlich nicht alle so einfach wie die beiden Raids, aber reinschnuppern wie am Samstag bei Toborro würde ich schon ganz gut finden.

Hab ich ja grundsätzlich nichts dagegen. Allerdings bleibt es auch hier fragwürdig, ob wir am Anfang großen Nutzen daraus ziehen. Ich weiß, dass das ne Zeitlang langweilig sein wird, würde aber dann "Früchte tragen", wenn wir EK und KP an einem Abend schaffen würden. Damit würde Zeit für ne dritte OP bleiben. (aber hab ich ja geschrieben Wink ) Goldwuth ist immer für ein paar Try's nach nem erfolgreichen Raid gut.

Unser "Problem" (wenn ich es mal so nennen möchte) ist, dass wir zuviel Auswahl an Operationen haben.

Das Problem was ich dabei sehe ist, wenn wir uns auf alle Operationen konzentrieren, bzw. immer was anderes machen, können wir vieles vlt. gut, aber nichts richtig. Zum Beispiel würde bei jedem Raid ne Bosserklärung vorn anstehen was uns Zeit kostet.

Und Zeit sehe ich als unser größtes Problem momentan Wink
Nach oben Nach unten
Lane
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4367
Anmeldedatum : 22.04.13
Alter : 34

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mo Jan 04 2016, 23:23

Hattet ihr denn jetzt alle SM mal durch? Gerade Wüter, Tempel und Ziost verlangen auch im SM einiges an Movment und sind meiner Meinung nach eine gute Übung für die HC wie Schreckensfestung und Co.

Man sollte auch nicht verachten das HC wirklich schwer ist (ausgenommen vielleicht Kammer und Karraga) da macht es wie Yoni sagt schon sinn erst einmal 3-4 Mal Kammer oder so laufen für ausrüstung und dann die anderen an zu gehen. Videos und Bossbeschreibungen sehen zwar nett aus und lesen sich einfach aber das dann so auszuführen und die Mechanik dahinter wirklich verstanden zu haben und dieses wissen in der Praxis umzusetzen ist eine andere Sache. ^^





***Mitglied im sozialen Netzwerk gegen Zombie-Phobie***
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://andersonswelt.jimdo.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mo Jan 04 2016, 23:59

Endlich jemand der mich versteht Very Happy cheers cheers

Es gab auch Überlegungen hinsichtlich einen Abend HC und am anderen Abend SM.

Klingt erstmal nicht schlecht, allerdings nur solange man immer mit den gleichen 8 oder 16 Leuten unterwegs ist.

Wir haben nun ein festes Kontingent von derzeit 13 Leuten, auch teilweise im Schichtbetrieb. (Ich geh mal von denen aus, die die letzten 3 Wochen dabei waren)
Rotation wird also Pflicht sein.

Ich geb jetzt mal ein worst case scenario ab, wie man dadurch z.B. einen Spieler benachteiligen kann.

Im Grunde ist es ganz einfach zu beschreiben...
Diesem Spieler ist es auf Grund der Rotation, oder seines Schichtbetriebs nicht möglich HC zu bestreiten, da er an diesen Tagen entweder passen oder aber arbeiten muss. Jedesmal wenn er kann und auch dabei sein wird, steht SM an.
Das wäre erstens unfair Ihm/Ihr gegenüber und würde zweitens die Anmeldemoral senken.

Anmeldemoral...
Ich weiß, dass viele jetzt sagen werden...ach SM, da bin ich dabei...
Aber für wie lange...bis Sie es zwei oder dreimal gesehen haben?...
Im SM sollte soweit nichts mehr droppen, was wir über HC nicht auch bekommen. (momentan mal abgesehen vom Kopf-Slot)

Wenn Bedarf an SM besteht ( ist bei mir auch der Fall, da ich Tempel nicht kenne ) werden wir uns darüber bestimmt einig mal solch einen Abend einzuschieben. Dies kann z.B. kurzfristig vor dem Raid mit den Leuten abgesprochen werden.


Noch eins...
Meldet Euch an, wenn Ihr dabei sein wollt zum Raiden, auch wenn schon 8 Leute vor Euch stehen.
Die Tabelle mit der Raid-Teilnahme ist nicht ohne Grund vorhanden. Es zählt nicht, wer zuerst kommt malt zuerst, sondern wir schauen, dass das Ganze ausgewogen sein wird und auch mal Leute nicht dabei sind (passen müssen) weil sie eben am vergangenen Raidabend dabei waren. Natürlich müssen wir hier auf das Lineup aufpassen, sprich keinen DD gegen einen Tank tauschen Wink
Nach oben Nach unten
Hel

avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 24.08.15

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Di Jan 05 2016, 10:16

Also ich finde es gut das Du/ihr euch gedanken gemacht habt!

Ich persönlich finde da fehlt die Abwechslung!

Persönlich - Meinung (nur 220 farmen weil es leicht ist und dann jede id in die selbe Inie ist langweilig!
Mann könnte auch ruhig mal verschiedene SM gehen wo eben wenniger fällt (Abwechslung))
Oder / und es wenniger Bosse gibt,)=
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalini



Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 08.10.15

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Di Jan 05 2016, 10:37

Yoni schrieb:
Endlich jemand der mich versteht Very Happy  cheers  cheers

Du hast den Part überlesen wo Lane vorgeschlagen hat das wir erst mal alles im SM machen Razz

Deswegen ja mein Vorschlag einen Raidtag erstmal die übrigen Raids im SM und den anderen Tag HM, wegen mir können wir da auch erstmal nur EK und KP abfarmen bevor wir uns an die anderen wagen. Abwechslung wäre ja durch den anderen Raidtag da.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lane
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4367
Anmeldedatum : 22.04.13
Alter : 34

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Di Jan 05 2016, 11:56

Man könnte auch je nach Anmeldungen entscheiden wo man hingeht so machen wir es meistens. Das zwar theoretisch das und das geplant ist aber wir dann doch etwas anderes gehen weil mit den Anmeldungen einfach es nicht so passt oder wir jemand dabei haben der gerne mal dieses oder jenes sehen würde. ^^

Wir sind ja eine recht familiäre Gilde und denke das nicht wirklich Itemfixierte Leute bei uns sind und die Anmeldungen konstant bleiben auch wenn man mal was nicht so spannendes geht, alleine weil bei uns das Gruppenspiel in dem Vordergrund steht. Da sollte man sich weniger sorgen machen problematisch wird es erst ab sommer wenn die leute grillen gehen Very Happy





***Mitglied im sozialen Netzwerk gegen Zombie-Phobie***
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://andersonswelt.jimdo.com/
Arendo

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.04.15
Alter : 36
Ort : Bremerhaven

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Di Jan 05 2016, 12:59

Ich persönlich finde Abwechslung gut, ich finde selber auch das bis auf Wüter und Tempel HC nicht so Schwer sind, ( Liegt daran das ich Wüter und Tempel noch nie auf Schwer gemacht habe ).  affraid  :a

Ich kenne sie nur von früher (50 bis 55) Zeiten, da waren sie nach einer weile recht leicht, lag aber daran das wir erstmal die Einfachen zuerst gemacht haben (Einfach SM und hier und da HC).

Mir egal, ihr sagt mir was ihr wollt und ich Tank euch das ^^

Gruß Arendo


Im Dunkeln ist gut Munkeln, im Schatten ist man nie Alleine.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emberwave
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1147
Anmeldedatum : 21.06.13

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Di Jan 05 2016, 13:30

Ich kann den Vorschlag, euch möglichst alle Operationen im Story-Modus anzusehen, nur unterstützen.

Der Blick aufs Gear ist nicht verkehrt; das Equip ist in SWTOR durchaus ein Erfolgsfaktor, allerdings ist es kein Garant für den Erfolg. Wenn ihr bei euren ersten Versuchen von Torkommandant Draxus (der 2. Boss der Schreckensfestung) im HM euren Hintern gereicht bekommt, dann wird das nicht daran liegen, dass euer Gear zu schlecht ist.

Es gibt immer Bosse, die eine größere Herausforderung darstellen als andere auf dem nominell gleichen Level. Diese Begegnungen meistert man nur mit einer eingespielten Gruppe, in der jeder seine Rolle kennt und auch weiß, was der andere tut.

Meine Empfehlung: Nutzt dazu jede zur Verfügung stehende OP, und das ruhig auch bevor jeder sein 220er Equip komplett hat, das dann die eine oder andere Schwäche in den SM-OPs wieder überdeckt. Der "Trainingseffekt" für die Gruppe an den schwereren SM-Begegnungen ist meiner Meinung nach nicht zu unterschätzen; ich halte ihn sogar wichtiger als die Equip-Frage. Das Equip kommt dann schon fast von allein zu euch. Wink

Letzten Endes ist das allerdings eure Entscheidung - die Hauptsache ist immer noch, dass ihr Spaß dabei habt. Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiva



Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 02.12.15

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Di Jan 05 2016, 15:46

So geb ich auch mal meinen Senf dazu. Ich verstehe durchaus den Sinn des des Equip-Farmens und die Methode ist wohl auch die beste und schnellste dafür ABER auch sicher die langweiligste Very Happy

Ich wäre daher auch der Abwechslung halber für Storymodi zwischendurch um die anderen Inis wenigstens mal anzuschauen. Ich würde das auch so machen wie Lane geschrieben hat. Einfach vor Beginn absprechen und spontan entscheiden. Das war bisher kein Problem und sollte auch weiterhin kein Problem sein.

Sollte es dann im Endeffekt auf Equip-farmen rauslaufen heben wir die Stimmung im Raid einfach mit ein paar sinnvollen Kommentaren wie bisher auch Very Happy


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mi Jan 13 2016, 17:25

So wie es aussieht werden wir den Donnerstag als dritten Raidtag mit in den Kalender nehmen.
Damit Lane genug Spielraum für gildeninterne Events hat, würde ich vorschlagen den Raid vom Mittwoch auf den Dienstag zu verschieben.

Wäre auch für uns später sinnvoll, wenn wir kein SM mehr machen, sondern nur noch HC.
Dann hätten wir genug Zeit für eine OP sollten wir mal bei einem Boss hängen.
Nach oben Nach unten
Lane
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4367
Anmeldedatum : 22.04.13
Alter : 34

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mi Jan 13 2016, 17:35

Also Di Do Sa dann jetzt ?





***Mitglied im sozialen Netzwerk gegen Zombie-Phobie***
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://andersonswelt.jimdo.com/
Vey

avatar

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.10.15
Ort : Alzheim an der Demenz

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mi Jan 13 2016, 18:38

Dienstag ist doof, fand Mittwoch und Samstag perfekt, sollten wir in Ruhe in der Gruppe noch mal bequatschen Sad


„Der Versuch ist der erste Schritt zum Scheitern.“
“Und was lernen wir daraus? Es niemals versuchen.”
*H.J. Simpson*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiva



Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 02.12.15

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Do Jan 14 2016, 09:45

Ja lasst uns das mal bereden, gestern im TS war die Mehrzahl der Stimmen für Mittwoch, glaub wir hatten damals auch für Mittwoch abgestimmt weil das für die meisten Leute am besten war.
Wäre deshalb auch für DI, MI und SA (also Dienstag zusätzlich für die freien Gilden-Tage) und Progress halt Mittwoch und Samstag und Dienstag dann den SM-Raid da da eher weniger Leute können und wir da eh schauen müssen obs überhaupt was wird.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Mi Feb 10 2016, 21:43

Ich mag jetzt nicht extra nen neuen Thread anfagen dafür und es passt ja auch in organisatorisches rein.

Der Mainraid hat seinen Namen nicht deshalb, weil jeder mal auf seine Twinks hin und herloggen kann wie er grad mag.
Es wird ausschließlich (sofern das Lineup es hergibt) mit den Mains in diesen Raid gegangen.
Die Raids sind nicht dazu da Twinks durchzuziehen und auszustatten!

Sicher gibt es Ausnahmen, sollte das Lineup nicht stimmen.
Das heißt wenn ein Heiler, Tank oder DD fehlt, kann auch schonmal auf die zu ersetzende Klasse umgeloggt werden, damit der Raid nicht ausfällt.
Aber es kann nicht sein, dass man von einem DD auf einen DD wechselt.

Ich habe angenommen, dass wir auch was anspruchsvolleres machen wollen als Kammer und Karagga...
Das wird aber nicht passieren wenn wir jedesmal whipen weil der Enrage bei Boss XY einsetzt, weil wir lieber andere Chars ausgestattet haben als den Main.
Ich denke jeder weiß worauf ich hinaus will.

Wenn jemand seine Twinks mit 220'er Raidgear ausstatten möchte, kann er gern Lane, Arendo oder mich ansprechen und wir setzen dafür im Kalender einen extra Raid an.

Und bevor ich mich hier noch aufrege, werd ich es dabei belassen.
Nach oben Nach unten
Waboto

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 18.08.15
Alter : 45
Ort : München

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Do Feb 11 2016, 13:32

find ich gut Matze! ...und außerdem noch ein wenig sexy, wenn Du Dich aufregst^^......




Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalini



Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 08.10.15

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Do Feb 11 2016, 22:21

In Zukunft müssen wir alles tun, um Yoni bei Laune zu halten, damit er sich nicht aufregt, sonst ist Wabotos Ehe noch gefährdet Laughing

Ansonsten stimm ich auch zu.^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiva



Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 02.12.15

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Do Feb 11 2016, 22:29

hmm, Yoni und Waboto - das Paar wäre doch mal was !
Ansonsten kann ich dem nur zustimmen, für twinks hatten wir eigentlich den 3. raidtag gedacht der ja leider aufgrund des geringen Interesses eher weniger stattfindet.
Aber vielleicht finden sich ja mal wieder genug Leute das man da mal wieder was machen kann und auch ein paar Inis gehen kann die wir noch nicht im hc rein können.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lane
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4367
Anmeldedatum : 22.04.13
Alter : 34

BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   Do Feb 11 2016, 22:44

Also falls es hilft ich hatte ja überlegt einen gildenraidtag als dritten zu machen wo man je nach anmeldungen 16er oder 8ter geht an wechselnden wochentagen. Da können die Leute dann von beiden Gruppe mit und es wird nach Bedarf und anmeldung halt aufgestellt. Dann können da auch welche mit den Twinks mit.
Hatte nur bisher kaum feedback dazu bekommen.





***Mitglied im sozialen Netzwerk gegen Zombie-Phobie***
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://andersonswelt.jimdo.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches   

Nach oben Nach unten
 
OP-Gruppe 2 - Timeline und organisatorisches
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tiger I Gruppe Fehrmann Dragon cyberhobby 1/35
» Abzug der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland ............
» Timeline
» Qualitätsvergleich Hornby, Liliput, Märklin
» Jägermeister Porsche 956 C

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: OnlineSpiele :: Operation-
Gehe zu: