StartseiteStartseite  KalenderKalender  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  NutzergruppenNutzergruppen  SuchenSuchen  FAQFAQ  

Teilen | 
 

 WOW kurz und knapp Infos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Magwyne
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4401
Anmeldedatum : 22.04.13
Alter : 34

BeitragThema: WOW kurz und knapp Infos   Do Dez 28 2017, 14:30

Reumütiges Geständnis

Ja ich gestehe, ich bin wieder "DA"!
Nach Jahren der Abstinenz bin ich wieder in den Computerspiel mit dem ich meine Onlinespielkarriere begonnen habe, in WOW.
Und damit einhergehend übe ich Busse an jeden den ich dafür schief angesehen habe, wenn er/sie aus TSW nach WOW zurückgegangen ist, wenn er/sie aus SWTOR nach WOW zurückgegangen ist oder welchen Titel auch immer.

Ich habe WOW mit "Burning Crusade" begonnen und nach Arthas Tod in "Wrath of the Lich King" beendet. Gründe gab es viele. Aber der Hauptgrund war wohl damals, dass man nicht mehr wusste was soll jetzt wo der Hauptbösewicht gestorben ist kommen und vor allem haben die Leute extrem demotiviert. Man hatte nach langen suchen seine Stammgruppen, Gilde wie auch extern, doch mit den Wechsel von Leitungen und einen favorisieren nach Sympathie und weniger nach Leistung war die Luft raus.

Wenn ich das so lese, erkennt man sich aber auch nicht so recht wieder. Früher war eben alles anders ...bzw.  besser?

Was spricht wieder für WOW?

Bei dieser Frage liegt die Antwort wie bei allen Spielen nicht so klar auf der Hand, es ist zu einem natürlich persönlicher Geschmack und zum anderen kommt es auf den Fokus an den jeder anders in Spielen setzt. Daher fangen wir bei den Grundlagen an.

Bezahlmodell, WOW ist und bleibt vom Bezahlmodell wohl immer noch am fairsten. Man zahlt seinen monatlichen Obulus und hat alles bzw. kann sich alles erspielen. Mit dem Gold was man Ingame für Questen, Handwerk und Monstertöten bekommt kann man sich alles kaufen. Taschen, Bankfächer, Klamotten usw.  Natürlich gibt es auch hier den Itemshop, wo man niedliche Pets und Reittiere kaufen kann.

Spieltypen, ob Solospieler oder Gruppenspieler kann man 90% des Spiels zusammen oder alleine bestreiten. Singelspieler verzichten in der Regel nur auf Gruppenkontent wie Raids oder Instanzen, wobei ab einen Level Unterschied von 10 +/- man diese für Storyinhalte auch alleine bestreiten kann.

Fraktionen, in WOW existieren immer zwei Fraktionen Allianz und Horde beide haben ihre Guten- und Schattenseite. Man kann nicht sagen eine Seite ist die wirklich "Böse" es liegt wie so oft an der Perspektive. Optisch hätte ,an wohl vor BC gesagt ist die Horde die Gewöhnungsbedürftige Seite, seit es aber Blutelfen gibt ist wirklich für jede/n etwas dabei. Wobei ich persönlich niemals Gnom, Zwerg, PANDA, oder Goblin spielen werde.

Start ins Spiel, hier hat man viel Freiheit. Derzeit gibt es n 110 Level. Entweder startet man mit Level 1 und genießt die Vielzahl von Quest und Kontinenten oder man startet mit Level 55 als Todesritter, dank den neusten Addon Legion kann man auch schon einen Spielcharakter Level 100 erstellen.

Rollen und Klassen; hier hat man eine reichhaltige Auswahl von den klassischen Tank, Heiler, DD Prinzip ausgehend hat man verschiedene Rollen die auf verschiedene Klassen beschränkt sind, nur wenige wie der Paladin oder der Druide existieren die alles können.

Welten, Instanzen, Raids,PVP; hier hat man wohl von allen Spielen die ich bisher gespielt habe die größte Auswahl. Was natürlich auch daran liegt, das WOW zu den ältesten Spielen gehört und regelmäßig Content nachschiebt, dazu gehören noch regelmäßig widerkehrende Events.

Schwierigkeitsgrad, hierzu kann ich nicht ganz so viel sagen und zum Teil eher aus der Erinnerung da ich derzeit einfach keinen Endlevelcharakter habe und durch meinen Veteranen Status auch nicht bei Null anfange. Je nach Klasse empfindet man eher keine Schwierigkeiten, mit einer reinen DD Klasse hat man beim Leveln in der Regel gar keine Probleme. Levelt man zu Zweit schnetzelt man sich auch bei Elitegegnern im gleichen Level einfach durch. Solospieler können je nach Klasse im voranschreiten Level Probleme bekommen. So bin ich mal mit meinen Magier gestorben bei vielen Wellen mit Level 80 weil ich schlicht keinen Heiltrank griffbereit hatte und mit meinen Schattenprister, weil der Gegner zu lange am Leben war und ich mit dem Priester einfach keinen sofortschaden raushauen kann. Liegt aber vielleicht auch an mir. Bei all dem ist aber zu sagen, das meine Charakter durch Erbsachen immer mindestens 1-2 Level überpowert sind was sich natürlich bis 60 fortführt.

Server, hier hat WOW stark nachgebessert. Früher gab es unter den Servern keine Verbindung, nun können sich aber Leute auch aus unterschiedlichen Servern zusammenfinden. Getrennt wird hier nur nach Kategorie. Es gibt PVP, RP und PVE Server. Ich habe meinen Weg wegen Warham/Kovacs auf einen PVP Server begonnen und bin heilfroh nun auf einen PVE Server zu sein und gerade Neuspielern würde ich auch immer von PVP Servern abraten, diese erfüllen nach meinen schlechten Erfahrungen alle schlechten Klischees.


Was spricht sonst noch für WOW, riesige Welten. Tolle Musik, ausgenommen die zu Weihnachtszeit und in Pandaria. Das Handwerksystem, die unendliche Vielzahl an Aktivitäten, mein Favor Angeln!

[mehr Informationen folgen in den entsprechenden Threads]





***Mitglied im sozialen Netzwerk gegen Zombie-Phobie***
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://andersonswelt.jimdo.com/
 
WOW kurz und knapp Infos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK 450 TT PRO - Ritzel zu kurz
» Alexander Rösler - Ich bin nur mal kurz mein Glück suchen
» Cornelia Funke
» Ich möchte mich kurz vorstellen
» Änderungen und Infos zum KWC-Cup 2012

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: World of Warcraft :: WOW Infos-
Gehe zu: